Mal leicht, mal schwer, aber garantiert immer NAKED!

Naked Cakes - die Trendtorten!

Claras Erdbeer-Schokoladen-Torte

 

Claras Erdbeer-Schokoladen-Torte

Wunderschön anzusehen und richtig lecker! Die Erdbeer-Schokoladen-Torte ist eine richtig tolle Sommertorte mit frischen Früchten und nicht zu wenig Schokolade. Sie Claras Geburtstagstorten-Traum!

Zutaten:

Schokoladenteig

  • 350g braunen Rohrzucker
  • 350g weiche Butter
  • 6 Eier
  • 350g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 60g Kakaopulver, ungesüßt
  • 150g dunkle Herrenschokolade, geschmolzen
  • 3 EL Frischkäse

Erdbeercreme:

  • 300g Mascarpone
  • 500g Erdbeeren oder Erdbeermarmelade
  • wenn frische Beeren: Geliermittel nach Wahl
  • Puderzucker
  • San apart
  • Spritzer Zitronensaft

 

  • 500g frische Erdbeeren

 

Schokoladenganache:

  • 100 ml Sahne
  • 120 g dunkle Schokolade

Material

  • Handrührer/Küchenmaschine
  • Topf und wenn möglich Mikrowelle
  • Teigschaber
  • Spritzbeutel und Tülle
  • 4 oder 1 Form/en a 16cm

Vorbereitung

Die Ganache solltest du am Tag bevor du deine Torte backen willst anfertigen, damit Sie gut durch kühlen kann. Bringe in einem kleinen Topf die Sahne zum kochen und nehme den Topf dann sofort vom Herd. Fülle nun die Hälfte der heißen Sahne ab und fülle Sie in eine kleine Schale. Füge die zerkleinerte weiße Schokolade hinzu und warte kurz. Beginne nun mit einem Schneebesen vorsichtig von der Mitte nach außen die Schokolade unter zu rühren. Schlagartig wird aus Sahne und Schokolade eine glänzende schmackhafte Masse. Stelle diese kühl, am besten in den Keller. Erhitze falls notwenig die andere Hälfte der Sahne noch einmals und rühre dann die dunkle Schokolade ein. Stelle auch diese Ganache für mindestens 6 bis 8 Stunden kühl.
Am Backtag deiner Erdbeer-Schokoladen-Torte selbst, beginne damit den Backofen vorzuheizen, auf 190°C bei Ober- und Unterhitze und gebe ihm die gesamte Vorbereitungszeit, um sich aufzuwärmen. Bereite auch schon deine Backformen vor, lege Sie mit Backpapier aus und fette die Ränder ein. Ich backe meistens zwei Böden gleichzeitig und das mehrmals, du kannst aber auch alle Böden gleichzeitig backen, falls du genug Springformen hast.

Teig

Nun kannst du mit dem Teig beginnen: Fülle dafür den Zucker und die weiche Butter in eine Rührschüssel oder in deine Küchenmaschine. Verrühre die Butter und den Zucker auf hoher Stufe solange, bis ein lockerer, cremiger Schaum entsteht und das Volumen der Masse sich deutlich erhöht. Rühre nun etwas langsamer die 6 Eier unter, danach das Mehl, Backpulver und den Frischkäse. Jetzt kommt noch das Kakaopulver und die geschmolzene Schokolade dazu.

Backen

Verteile deinen Teig für deine Erdbeer-Schokoladen-Torte auf 4 Schüsseln oder tiefen Tellern. Du kannst den Teig abwiegen, damit du überall gleich große Portionen hast, oder du verteilt einfach Löffelweise den Teig nach Gefühl. Backe nun einen Boden nach dem anderen, oder halt alle auf einmal, indem du jeweils eine Portion Teig in die gefettete (ich fette besonders gerne mit Butaris) und mit Backpapier ausgelegte Form füllst und die Oberfläche vorsichtig glatt streichst. Dann ab damit in den Backofen! Bei diesem Teig und meinem Backofen braucht ein Boden genau 26 Minuten. Teste einfach ob dein Kuchen schon gar ist, indem du die Holzstäbenprobe machst. Hole den fertigen Boden vorsichtig aus dem Backofen. Stelle Ihn mit der Form auf eine Gitter und lasse ihn ein paar Sekunden abkühlen. Löse kurz mit einem Messer den Rand des Kuchens von der Form und öffne dann vorsichtig den Ring. Ich mache immer den gesamten Ring ab und stürze dann den Kuchen vorsichtig mit Hilfe eines Tortenretters kopfüber auf das Gitter. Dadurch wird die Oberseite des Bodens zudem wieder etwas platt gedrückt, denn meistens hat der Boden eine kleine Wölbung nach oben bekommen. Backe nun die anderen Kuchenböden ebenso und lasse Sie komplett auskühlen.

Erdbeercreme

Für die Erdbeercreme der Erdbeer-Schokoladen-Torte habe ich aus frischen Erdbeeren einfach ein Mus hergestellt und dieses mit Geliermittel zu einer art Marmelade geliert. Hier eignet sich Gelantinefix, aber auch AgarAga. Statt diese Masse selbst zu machen, kannst du auch eine hochwertige Marmelade verwenden. Da es zu Claras Geburtstag, im April, noch keine deutschen frischen Erdbeeren gab, habe ich um die 20€ für den Erdbeerspaß bezahlt. Eine Marmelade kann da erheblich die Kosten senken, wobei natürlich nichts über frische Erdbeeren geht, vor allem auch als Füllung!
Verrühre Mascarpone, Erdbeermasse sowie etwas Zucker zu einer homogenen Masse zusammen. Schmecke die Creme ab, du wirst dich wundern wie wenig Zucker diese braucht um lecker zu schmecken. Das Fett ist hier Geschmacksträger für die saftige und fruchtige Beeren. Außerdem ist in der Marmelade/Erdbeermasse schon sowie so sehr viel süße enthalten. Schmecke die Creme lieber noch mit einem Spritzer Zitrone ab. Ist die Creme noch zu flüssig zum spritzen mit der Spritztülle, verdicke diese einfach mit San-apart bis die Konsistenz passend ist. Stelle die Creme kühl, bis du sie brauchst.

Stapeln und Dekorieren der Erdbeer-Schokoladen-Torte

Wasche einige Erdbeeren und schneide Sie in dünne Scheiben, um mit Ihnen gleich die Tortenböden belegen zu können. Frische Früchte in einer Torte machen diese noch saftiger und fruchtiger.
Bestreiche alle Böden, bis auf den später obersten, mit der Ganache. Schlage dazu die Ganache zunächst kurz mit einem Handrührgerät auf. Sollte Sie nicht streichbar und zu fest sein, kannst du sie auch ganz kurz erwärmen um sie besser verarbeiten zu können.
Befühle einen Spritzbeutel mit der Erdbeercreme und verziehe den Rand des ersten Bodens und die restliche Fläche mit kleinen gespritzten Rüschen. Verstreiche die Mitte des Bodens vorsichtig, ohne die Ganache zu bewegen. Drucke nun ein paar dünne Erdbeerscheiben in die Creme. Achte darauf, dass die Mitte deiner Torte nicht viel höher ist, also der Rand. Deshalb ist es auch sinnvoll, den Rand mit dicken Rüschen zu versehen und in der Mitte die Creme recht sparsam zu verteilen.
Lege nun den zweiten Boden auf und verfahre wie beim ersten Boden. Mache dies bis du den letzten Boden aufsetzt. Da dieser den Deckel der Torte bildet, ist es hier wichtig, besonders sauber und dekorativ zu arbeiten. Spritze nun also ein Muster auf die Torte. Dazu kannst du auch die restliche Ganache in einen Spritzbeutel füllen und mit der brauen und der roten Erdbeercreme nun ein tolles Muster gestalten. Als Dekoration habe ich zusätzlich noch in Schokolade getauchte Erdbeeren verwendet und diese auf der Torte und auf der Tortenplatte, drapiert. Viel Spaß beim nach backen!

Besuch uns doch mal auf Instagram: https://www.instagram.com/nakedcake.de/

# # # # # #

About the author

Heike:


0 Comments

Schreibe einen Kommentar